Zitate von Direkte Demokratie

Grundrecht auf Einkommen und Direkte Demokratie - Johannes Stüttgen

Johannes Stüttgen,Künstler,Joseph Beuys Meisterschüler und Mitbegründer des OMNIBUS für Direkte Demokratie und Freund der Dreigliederung. Vortrag und Diskussion,aufgezeichnet am 16.September 2012 in München Ottobrunn von Friedel Hans,

Play

Eine echte Vision wäre das bedingungslose Grundeinkommen

Die Geschichte der modernen Schweiz seit 1848 ist eine Geschichte der Volksabstimmungen. Das politische Leben wurde nicht geprägt von einzelnen Politikern wie Escher, Duttweiler, Schwarzenbach oder Blocher, sondern vom Volk und den Ständen. Die Stuttgarter sagen uns ja indirekt: Ihr habt es gar nicht nötig, auf die Strasse zu gehen!

Mehr Demokratie durch Volksentscheid

Ein Blick aus der Schweiz, dem Land der Volksabstimmungen, zeigt, worum es in Stuttgart tatsächlich geht. Um mehr Demokratie. Die Menschen sind auf der Straße, weil über Ihre Köpfe hinweg entschieden wurde und wird. Sie tragen eine Sehnsucht in sich. Dort wo sie leben, in ihrer Stadt, in ihrem Land, wollen sie mit entscheiden.

Parlamentarische Initiative - Einführung bedingungsloses Grundeinkommen

Text der parlamentarischen Initiative, des Politikers und Theologen Josef Zisyadis  an das Schweizer Parlament.

Bürger so schwach, so unmündig, dass sie vor sich selbst geschützt werden müssen

 Sascha Liebermann entlarft in der Diskussion zum Thema "Die Furcht vor der Freiheit – überfordert das Grundeinkommen den Menschen?" die bevormundende Haltung von Matthias Möhring-Hesse.

Nach oben