Zitate von Bürgerinitiative

«Geld kann man 'zaubern', Brot muss gebacken werden!»

Im September hat die Stiftung Marktwirtschaft eine Broschüre mit dem Titel «Das bedingungslose Grundeinkommen - ein unhaltbares Versprechen» herausgegeben. Wie erklären Sie es sich, dass die Verfasser der Broschüre das bedingungslose Grundeinkommen für ein «unhaltbares Versprechen» halten?

öffentliche Anhörung zur Petition von Inge Hannemann

Die öffentliche Anhörung der von von Inge Hannemann eingereichten Petition, die über 90.000 Mitzeichner fand, findet am 17. März 2014 um 12.00 Uhr im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages statt.

Zahnpastaverkäufer und Philanthrop

Das in der Ökonomie verbreitete Bild des «homo oeconomicus» hält Götz Werner für eine Schnapsidee. Das erklärt der Gründer der deutschen Drogeriemarkt-Kette dm gleich zu Beginn des Gesprächs, als er erfährt, dass er einer Volkswirtschafterin gegenübersitzt.

Kopf oder Zahl?” – Veranstaltung zum Bedingungslosen Grundeinkommen an der Alanus Hochschule

Am 22. November wird Enno Schmidt an der Alanus Hochschule zu Gast sein. Hier die Veranstaltungsankündigung:

“Kopf oder Zahl?

“Grundeinkommen ist ein Menschenrecht” - Demo am 14.9.13 in Berlin

Wer ist Bernadette La Hengst? Bernadette La Hengst ist Musikerin, Schauspielerin, Kulturschaffende und zurzeit auch Chorleiterin im "Chor des BEDINGUNGSLOSEN GRUNDEINSINGEN". - "In der Idee leben heißt, das Unmögliche behandeln, als wenn es möglich wäre." So soll es mal Johann Wolfgang von Goethe gesagt haben.

Menschenrecht Einkommen – Interview mit Enno Schmidt

Enno Schmidt ist einer der Initiatiren der Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen in der Schweiz. Seine Antworten auf Kritiker der Idee.

«Die Arbeitswelt neigt dazu, uns aufzufressen»

Warum leiden so viele Berufstätige unter Stress, obwohl es ihnen materiell besser geht denn je? «Vielen fehlt die Sinnkomponente», sagt Theo Wehner, Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie an der ETH Zürich.

Bundestagswahl 2013: Susanne Wiest (Greifswald) auf Listenplatz 1 bei den Piraten

Außerdem wählte die Piratenpartei ihre Landesliste zur Bundestagswahl 2013 und setzte Susanne Wiest (Greifswald) auf Listenplatz 1 und Dr.

Irrweg Grundeinkommen oder Irrweg Wirtschaftswachstum?

… was machst'n heute...?...nix … haste doch gestern schon … bin nicht fertig geworden … - Dieser mittlerweile wohl jedem bekannte Witz spiegelt das Menschenbild wider, das (Mainstream)-Ökonomen zu haben scheinen.

Menschen und Mutanten bei Maischberger Schneidersitz-Revoluzzer Ralph Boes im Color TV

HARTZ IV TV | Was kommt bei raus, wenn nachts vor laufender Kamera ein schalumwickelter, sanktionierter, im Schneidersitz verharrender Hartz-IV empfangender Hungerleider und selbsternannter Alltags-Philosoph, ein deutsch-bayerischer, populistischer Staatsminister für Finanzen und öffentlichkeitswirksamer Verfechter der Sandmännchen-Sendung, eine sozialpolitische un

Nach oben