WAS WÜRDEST DU ARBEITEN, WENN FÜR DEIN EINKOMMEN GESORGT WÄRE?

14.03.2017

„Die Schweizer Volksabstimmung war nicht das Ende, sondern erst der Anfang der Debatte“, meint Kovce, der bei der Schweizer Grundeinkommenskampagne mitwirkte und es als Erfolg bezeichnet, dass 2016 bereits jeder Vierte Eidgenosse für ein Grundeinkommen votierte. Derzeit prüfen Finnland und die Niederlande mittels Experimenten, welche Auswirkungen ein Grundeinkommen hätte, außerdem wird es vom Silicon Valley bis zu den Vorstandsetagen deutscher DAX-Konzerne heiß diskutiert. „War der Sozialstaat die Antwort auf die Industrialisierung, so ist das Grundeinkommen die Antwort auf die Digitalisierung“, meint Kovce. Es sei die humanistische Antwort auf den technologischen Fortschritt, die er und Häni anhand von „95 Thesen zur Befreiung der Arbeit“ in ihrem Manifest begründen.

Kategorien:

Mitteilungen

Kommentar hinzufügen

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Schreiben Sie die Lösung der Aufgabe in das Formularfeld. Durch die richtige Antwort unterscheiden sie sich von Spamprogrammen.

Nach oben