Nahles spricht sich gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen aus.

29.11.2016

 Das Weißbuch ist nach einem monatelangen Dialogprozess mit Sozialpartnern, Verbänden, Unternehmen und der Wissenschaft entstanden. Es empfiehlt flexible Arbeitszeitmodelle und spricht sich gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen aus.

...

 Neben weiteren Aspekten geht es in dem Weißbuch schließlich um die Herausforderungen für den Sozialstaat. Nahles spricht sich gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen aus. Dafür gebe es "weder eine Notwendigkeit noch eine gesellschaftliche Akzeptanz". Vielmehr plädiert sie für ein persönliches Erwerbstätigenkonto. Junge Erwerbstätige sollen ein Startkapital bekommen, das sie für ihre Weiterbildung, eine Unternehmensgründung oder private Auszeiten nutzen können. Es solle angesichts ungleich verteilter Vermögen für mehr Gerechtigkeit in Form eines „Sozialerbes“ sorgen.

Mitteilungen

Kommentar hinzufügen

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Schreiben Sie die Lösung der Aufgabe in das Formularfeld. Durch die richtige Antwort unterscheiden sie sich von Spamprogrammen.

Nach oben