Das Grundeinkommen macht nicht frei

28.04.2017

Bekäme jeder Bürger monatlich eine feste Summe vom Staat, unser Land würde nicht gerechter noch liberaler. Im Gegenteil: Die Spaltung der Gesellschaft würde zementiert.

...

Das bedingungslose Grundeinkommen ist die falsche Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit. Es ist weder egalitär, noch liberal, noch individualistisch, noch wirtschaftlich förderlich. Es würde lediglich die gesellschaftliche Polarisierung zementieren, aber nicht mehr Freiheit und Chancen schaffen.

Mitteilungen

BG

Ich habe eine andere Ansicht. Beim bedingungslosen Grundeinkommen geht es nicht um Gerechtigkeit oder ungerechte Verhältnisse in unserem Land, sondern um das individuelle
Gefühl, sein Leben ein Stück weit angstfrei und sorgenfrei gestalten zu können. Dafür könnte das Grundeinkommen eine Basis schaffen, nicht mehr und nicht weniger.

Kommentar hinzufügen

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Schreiben Sie die Lösung der Aufgabe in das Formularfeld. Durch die richtige Antwort unterscheiden sie sich von Spamprogrammen.

Nach oben