März 2017

Zehn Thesen zur Zukunft der Arbeit

23.02.2017

BGE-Initiant Daniel Häni hält an seiner Idee fest: In einem Manifest zum Grundeinkommen stellt er 95 Thesen zur Arbeit auf - und zieht Parallelen zu jenen Luthers. Die wichtigsten Aussagen.

1. Arbeit ist anstrengend. Aber das heisst nicht, dass wir nicht arbeiten wollen. Arbeiten ist menschlich.

Kategorien:

Krisenalarmismus bei Markus Lanz (ZDF) – ist das der Grundeinkommensdiskussion förderlich?

15.03.2017

Es war wieder einmal Richard David Precht zu Gast (zur ganzen Sendung geht es hier), der offenbar ein Abo für die Teilnahme hat. Diesmal äußerte er sich recht ausführlich zum Bedingungslosen Grundeinkommen.

Von der Utopie zur Wirklichkeit - das bedingungslose Grundeinkommen als Retter der Demokratie

12.03.2017

Ein Grundeinkommen erzwingt den notwendigen Wandel

Der von der Digitalisierung erwartete immense Profit darf nicht einigen wenigen Marktakteuren vorbehalten bleiben, während der große gesellschaftliche Rest -- diesmal auch fast die gesamte Mittelschicht -- leer ausgeht und verarmt.

7 Thesen zur Befreiung der Arbeit

13.03.2017

1
Ich arbeite, also bin ich. – Arbeit ist anstrengend. Aber das heißt nicht, dass wir nicht arbeiten wollen. Arbeiten ist menschlich.
2

Die neue soziale Frage

13.03.2017

Vor uns steht eine grandiose Zukunft, ermöglicht durch fantastische Technologien. Doch wir brauchen neue Ideen für unser Sozialsystem. Zukunftsweisend ist die Debatte ums bedingungslose Grundeinkommen. Ein Gastbeitrag.
 

WAS WÜRDEST DU ARBEITEN, WENN FÜR DEIN EINKOMMEN GESORGT WÄRE?

14.03.2017

„Die Schweizer Volksabstimmung war nicht das Ende, sondern erst der Anfang der Debatte“, meint Kovce, der bei der Schweizer Grundeinkommenskampagne mitwirkte und es als Erfolg bezeichnet, dass 2016 bereits jeder Vierte Eidgenosse für ein Grundeinkommen votierte.

Kategorien:

Nach oben