Dezember 2015

„Aber das könnte doch ne Hoffnung sein…“…

30.12.2015

…so der Titel einer Studie zum Bedingungslosen Grundeinkommen von Philine und Theo Wehner. Sie ist in der Reihe der Zürcher Beiträge zur Psychologie der Arbeit an der ETH Zürich erschienen.

Neuseeland: German entrepreneur's My Basic Income project pays 'winners' $1600 a month, for nothing

30.12.2015

How much better would your life be if you received $1600 a month, without doing a thing in exchange?

A German entrepreneur searching for the answer is paying more than two dozen people to help him find out, as part of a personal experiment.

Finnland plant Grundeinkommen-Experiment

29.12.2015

 Es war kein gutes Jahr für Finnland. Wieder einmal. Die Wirtschaft kommt seit vier Jahren nicht auf die Beine. Die Arbeitslosigkeit nähert sich der Zehn-Prozent-Marke. Die höchste seit 15 Jahren. Um die Krise zu lösen, wird die Mitte-Rechts-Regierung erfinderisch. Sie lässt ein bedingungsloses Grundeinkommen erproben.

Telekom-Chef Höttges für bedingungsloses Grundeinkommen

29.12.2015

 Angesichts der bevorstehenden grundlegenden Veränderungen von Gesellschaft und Arbeitswelt durch die digitale Revolution hat Telekom-Chef Timotheus Höttges "unkonventionelle Lösungen" zum Erhalt der Sozialsysteme gefordert.

Kalifornien: If you were handed $1,100 a month, would you amount to anything?

24.12.2015

Would Germany be a better place if each citizen received a no-strings-attached government check for $1,100 a month?

Would people still get out of bed each day and go to work or do something else productive even with that unconditional basic income of 1,000 euros, less than half the average German monthly wage, but more than twice what those on welfare receive?

Grundeinkommen in der Schweiz und Finnland: Gleiches Geld für alle

25.12.2015

Die Schweizer werden im nächsten Sommer per Volksabstimmung über seine Einführung entscheiden. Und Finnland wird zwar keineswegs schon im kommenden Jahr ein Grundeinkommen einführen, wie viele Medien vor wenigen Wochen fälschlich meldeten.

"Grundeinkommen bedeutet, Nein sagen zu können"

26.12.2015

STANDARD: Was bedeutet Grundeinkommen für Sie?

Bohmeyer: Grundeinkommen bedeutet für mich die Freiheit, Nein sagen zu können. Nicht nur die Wahl zu haben, wie man sich zu Markt trägt, sondern ob man es überhaupt tut. - derstandard.at/2000028024266/Grundeinkommen-bedeutet-Nein-sagen-zu-koennen

...

Die Schweiz stimmt über das Grundeinkommen ab - mit gravierenden Folgen für Deutschland

28.12.2015

Es klingt nach Paradies, Utopia, Schlaraffenland: In der Schweiz gibt es Geld geschenkt. Bald. Nach dem Willen der Initiatoren einer Volksabstimmung, die im Sommer 2016 ansteht. Die Schweizer sollen entscheiden, ob jeder Bürger ein Grundeinkommen erhalten soll, also einen Monatslohn ohne Arbeit.

Politische Sachzwänge und die Vision des Grundeinkommens

20.12.2015

Pünktlich um 8:15 beginnt am 17.12. 2015 in der kleinen Kammer die Diskussion zur «Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen.» Anders wie im Nationalrat Ende September echauffiert sich hier niemand mehr inbrünstig.

„Im Silicon Valley ist niemand ausgeschlafen“

22.12.2015

Im Silicon Valley sind Innovation, Intelligenz und Kreativität zu Hause: Aber wie lange kann man eigentlich die Arbeitsbedingungen dort durchhalten? Der Soziologe Andreas Boes verrät im Gespräch, wie das Valley tickt.

...

 

Was hat Sie am meisten beeindruckt?

Medien berichten missverständlich über eine finnische experimentelle Studie zu einem universellen Grundeinkommen

08.12.2015

Am Montag, dem 7. Dezember, veröffentlichten zahlreiche internationale Medien irreführende Berichte, nach denen in Finnland in naher Zukunft ein Grundeinkommen eingeführt würde.

Lange Nacht des Grundeinkommens - 2015

07.12.2015


Min 0 - 5:20
Gespräch BERLINER RUNDE
Ralph Boes, Ronald Blaschke

Min 18 - 59
Lesung Alexander Tschernek
Gespräch GRUNDEINKOMMEN UND GESELLSCHAFT
Alix Faßmann, Regula Stämpfli, Adrienne Goehler  mehr ...  »

Wo bleibt hier die Gerechtigkeit?

07.12.2015

Ein Grundeinkommen für alle?

Ein ganz anderes Modell ist das bedingungslose Grundeinkommen, es soll ein Grundeinkommen für alle Bürger bereitstellen. Feldversuche laufen in den Niederlanden, Finnland, bald möglicherweise auch in der Schweiz. Elf verschiedene Ansätze gibt es hierzu.

...

Finnland: 800 Euro Grundeinkommen – für jeden

07.12.2015

Es wäre ein großer Schritt: Die finnische Regierung plant angeblich, ein bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Die Verwaltung arbeite derzeit an einem detaillierten Plan, berichtet der Internet-Dienst Quartz. Eine konkrete Gesetzes-Vorlage kommt demnach wohl nicht vor November 2016.

"Arbeit ist keine Beschäftigungstherapie"

10.11.2015

Ein Zitat Ihres Buches lautet: "Sozial ist nicht, wer Arbeit schafft, sozial ist, wer sie abschafft". Das müssen Sie uns erklären.

„Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“

20.11.2015
– Zeit für Erfahrung, Zeit zum Heranwachsen – so könnte man die Dokumentation über den Schweizer Kinderarzt und Forscher Remo Largo, die jüngst im Schweizer Fernsehen gezeigt wurde, übertiteln.

Wie die Jobcenter Arbeitslose in die Armut treiben

24.11.2015

Das Minimum für eine menschenwürdige Existenz liegt im Fall von Julia Meier bei 399 Euro. So viel Arbeitslosengeld steht ihr im Monat zu, mindestens, sagt das Bundesverfassungsgericht. Meier, die eigentlich anders heißt, lebt seit ihrem 41. Lebensjahr immer wieder von Hartz-IV. Sie ist jetzt 52.

«Mit dem Grundeinkommen kommen wir aus dem Buchhalterwesen heraus»

23.11.2015

Der Schriftsteller Adolf Muschg ist ein grosser Befürworter des bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Für ihn wäre die entsprechende Initiative ein Weg aus den sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Problemen, wie er im Interview erklärt.

...

Berlin: Lange Nacht des Grundeinkommens im Maxim Gorki Theater

07.12.2015


Programm
18 Uhr
Begrüßung
Lesung Alexander Tschernek
Gespräch BERLINER RUNDE
Ralph Boes, Ronald Blaschke

19 Uhr
Lesung Alexander Tschernek
Gespräch GRUNDEINKOMMEN UND GESELLSCHAFT
Alix Faßmann, Regula Stämpfli, Adrienne Goehler  mehr ...  »

Nach oben