Oktober 2015

„Ohne soziale Sicherheit ist Freiheit wenig wert"

28.10.2015

Im traditionellen europäischen Verständnis wird Freiheit meist als Abwesenheit von Zwang verstanden. Reicht das schon, um von echter Freiheit zu sprechen?
Bernd Riexinger: Die Freiheit von Zwang ist wichtig, aber es reicht nicht. Denn ohne soziale Sicherheit ist Freiheit nur wenig wert.  mehr ...  »

Lasst Arbeit Erfüllung werden

31.10.2015

Das Grundeinkommen ist die erste postideologische Idee des Jahrhunderts. Die Schweiz stimmt 2016 drüber ab. Sollen wir bedingungslos sichern, was jeder unbedingt braucht?

...

Utopien sind reale Prozesse

22.10.2015

In seiner Kolumne zur Volksinitiative über ein vom Staat ausbezahltes Grundeinkommen schreibt der ehemalige Bundesratssprecher Oswald Sigg, warum es eine Lebensversicherung würde und zieht Parallelen zur Entstehung der AHV und Pensionskasse.

Bundestagsabgeordnete der Grünen beziehen Stellung zu Grundeinkommen und Enquete

17.10.2015

Das Potenzial einer Enquete-Kommission schätzen wir mittlerweile allerdings weit geringer ein als noch vor drei Jahren bei der Aufstellung unseres Wahlprogramms. Im Gegenteil befürchten wir sogar, dass eine Enquete kontraproduktiv sein könnte.

Teurere Verwaltung der Jobcenter

28.10.2015

Laut dem Bericht schrumpft das Budget der Jobcenter für Fortbildungsmaßnahmen vor allem deshalb, weil es vom Bund kein zusätzliches Geld gibt, zugleich aber die Verwaltungskosten einen immer größeren Teil der Etats verschlingen.

Das bedingungslose Grundeinkommen würde uns von staatlicher Hilfe emanzipieren

03.10.2015

Die Marktwirtschaft hat sich als sehr effizient beim Beseitigen des Mangels erwiesen. Etwas zugespitzt kann man sagen: Heute lebt ein Sozialhilfeempfänger komfortabler als ein Adliger vor 300 Jahren. Geht es aber darum, den Überfluss zu verteilen, versagt die Marktwirtschaft. Die Ungleichheit wächst und ein neuer Geldadel entsteht.

«Raus aus der Sinnfinsternis der Lohnarbeit!»

11.10.2015

Die Freiwilligenarbeit hat Zukunft, denn das Streben nach Autonomie und Selbstbestimmung nimmt zu. Der Arbeitspsychologe Theo Wehner sagt ein Umdenken voraus.

Daniel Häni, warum wollen Sie die Schweiz abschaffen?

18.10.2015

Daniel Häni, warum wollen Sie die Schweiz abschaffen?

Daniel Häni: Das liegt mir fern. Ich will sie wecken.

Grundeinkommen in TV Serie "Rote Rosen" - Teil 1 und weitere Teile

15.10.2015

Weitere Teile von "Rote Rosen" in denen das bedingungslose Grundeinkommen thematisiert wird hier.

„Es ist sozial, Arbeit abzuschaffen.“

15.10.2015

In Ihrem Buch „Was fehlt, wenn alles da ist?“ schreiben Sie: „Sozial ist nicht, wer Arbeit schafft, sozial ist, wer sie abschafft“. Ist das Ihr Ernst?

Braunschweig: Was fehlt, wenn alles da ist? Lesung und Gespräch

20.10.2015

Zum neu erschienenen Buch von Daniel Häni und Phillip Kovce gehen die beiden auf Lesereise nach Deutschland und kommen am 20.10.15 um 19.30 in die Freie Waldorfschule Braunschweig.  mehr ...  »

Nach oben