April 2014

«Absurd, aber verführerisch»

29.04.2014
Er sei schockiert, dass viele, die sich als liberal bezeichneten und ökonomisch gebildet seien, Sympathien für das bedingungslose Grundeinkommen hätten, sagte Gerhard Schwarz, der Avenir-Suisse-Direktor, am Dienstag in Zürich vor den Medien. «Wir teilen diese Sympathien explizit nicht», sagte er.

Das Schiff sind wir alle

28.04.2014

Die untergegangene Fähre „Sewol“ ist nicht bloß ein Problem der Koreaner. Der Kapitän, der das sinkende Schiff verlässt, ist die perfekte Verkörperung der neoliberalen Ideologie, wonach Gemeinsinn nur eine Illusion ist.

...

Macht der Maschinen

27.04.2014

 Die digitale Revolution verändert Lebens- und Arbeitswelten so stark, dass manche Ökonomen ein zweites Maschinenzeitalter ausrufen. Es beeinflusst auch die Verteilung von Einkommen und Vermögen.

...

Das Unternehmen Kodak machte nicht nur seine Gründerfamilie, die Eastmans, zu vermögenden Menschen.

Bisher sind wir noch immer so energiegeladen arbeitsam wie zur Zeit, da es noch keine Maschinen gab

Mit den modernen Produktionsmethoden ist die Möglichkeit gegeben, dass alle Menschen behaglich und sicher leben können; wir haben es statt dessen vorgezogen, dass sich manche überanstrengen und die andern verhungern.

April 2014
Kategorien:

Zweihundert Gründe für ein Bedingungsloses Grundeinkommen.

11.04.2014

1. In Deutschland ist nicht die reale Verelendung das Problem, sondern die Sorge vor der Verelendung lähmt Menschen.

...

Die Überflüssigen

11.04.2014

Den "Überflüssigen" ist es strengstens verboten, selber Produkte für das tägliche Leben herzustellen. Die Versorgung der Bevölkerung darf nur von Großkonzernen gewährleistet werden.

Bedingungsloses Grundeinkommen – ein Erfahrungsbericht

16.04.2014

Mein Zwischenbericht also: bedingungsloses Grundeinkommen ist gut für die Motivation, die Identifikation mit dem Gemeinwesen und der daraus resultierenden Arbeitsbereitschaft, fördert Gesundheit, Umwelt und persönliches Lebensglück, ist äußerst nützlich für demokratische Meinungsbildung und Austausch samt Vernetzung der Mitmenschen unterei

"Der Kapitalismus droht unterzugehen"

16.04.2014

VWL-Professor Giacomo Corneo ist unzufrieden, wie sich die Marktwirtschaft entwickelt hat. Ohne Reformen hat unser Wirtschaftsmodell keine Zukunft, warnt Corneo, der sich nach Alternativen zum Kapitalismus umgeschaut hat.

..

Alte Dienstleistungen kollidieren mit neuen Technologien

18.04.2014

Viele Prozesse zur Buchung und Inanspruchnahme von Dienstleistungen hinken dem theoretisch technisch Möglichen noch weit hinterher – auch weil sich die Vertreter bisheriger Strukturen gegen einen Wandel stemmen. Es wäre besser, sich der Modernisierung zu öffnen. Konsumenten haben dies verdient.

...

Selbständige sollen seltener Hartz IV bekommen

18.04.2014

Sie betreiben einen Kiosk, arbeiten als freie Fotografen oder als Künstler. Über die Runden kommen sie aber nur mit Hilfe vom Jobcenter. Das will die Bundesagentur für Arbeit jetzt einschränken.

...

ORF 2 _ Generation Grundeinkommen

09.04.2014

Eine junge Generation von Menschen ist gerade dabei, die Gesellschaft einem grundlegenden Wertewandel zu unterziehen. Damit gehen sie Hand in Hand mit den Grundanliegen der christlichen Soziallehre.

Christian Lindner (FDP) und das Grundeinkommen

06.04.2014

Herr Lindner widerspricht sich selber und merkt es nicht :D

Arbeiten für ein bedingungsloses Grundeinkommen

13.04.2014

Würde man weiterhin arbeiten?
Wenn man die Menschen fragt ob sie weiterarbeiten würden, wenn sie Millionäre wären, antworten fast alle: “natürlich!”. Dies gilt logischerweise auch für das BGE.

Grundeinkommen statt Urheberrecht?

14.04.2014

Die digitale Welt profitiert von den Ideen ihrer Nutzer, wir liefern fast alle Content in irgendeiner Form, sei es als Kommentar in Foren, als Post auf sozialen Netzwerken oder als Anregung oder Idee auf bestimmten Plattformen. Der Journalist, Autor und Übersetzer Ilja Braun macht sich in seinem Buch "Grundeinkommen statt Urheberrecht?

Einseitige Berichterstattung zum Bedingungslosen Grundeinkommen und die Verantwortung der Medien – eine Einschätzung von Sascha

10.04.2014

Das Archiv Grundeinkommen zitiert aus einer Email-Zuschrift, die sich zur einseitigen Berichterstattung über das BGE in den Medien äußert. Anlass dazu war der Film “Nie wieder arbeiten”, den das Bayrische Fernsehen kürzlich ausstrahlte.

...

 

“Jede und jeder Jugendliche muss eine Ausbildung machen”

05.04.2014

Muss man es überhaupt noch kommentieren, wenn solche Äußerungen wie jüngst von Bundesministerin Andrea Nahles in der Bild am Sonntag gemacht werden?

 

“…dass niemand die richtig Lösung kenne…”

03.04.2014

…so erläuterte der Schweizer Bundespräsident Didier Burkhalter laut Angaben der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) dem deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck das Wesen der direkten Demokratie: “Zur direkten Demokratie gehöre der “absolute Respekt” vor Volksentscheiden.

Superfrauen, Supermütter, Vereinbarkeit von Familie und Beruf

01.04.2014

Verklärungen dominieren die Diskussionen über Elternschaft, Väter, Mütter und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Verklärungen sind es, weil sie in jede Richtung geschehen, entweder in die eines perfekten, ohne Probleme und Konflikte ablaufenden Familienlebens oder in die andere eines reibungslosen Zusammenfügens von unvereinbaren Sphären.

Rentendiskussion und Industrie 4.0

07.04.2014

Die Diskussion um die Rente mit 63 – unter anderem, wie sie in der Sendung "Die Rentner der Zukunft – Arbeit statt Ruhestand?" am gestrigen Abend bei Günter Jauch stattfand – zeigt wieder einmal, wie eingefahren die Denkvoraussetzungen sind: alle

"Ein ziemlich sicherer Weg zum Glück"

04.04.2014

Die Nachhaltigkeitsforscherin Christine Ax meint, das Festhalten am Wirtschaftswachstum führe uns in die Irre und in die nächste Krise. Sie erklärt, weshalb ein Grundeinkommen und eine geringere Wochenarbeitszeit sinnvoll sind.

Nach oben