Februar 2013

Fundamentalopposition? Grundeinkommen!

27.02.2013

Italiener wählen nicht nach dem Zufallsprinzip. Diese Wahlen haben es wieder bewiesen, sie wählen, wer sie vertritt. In Italien gibt es zwei soziale Blöcke.

Das garantierte Mindesteinkommen in Luxemburg

Das garantierte Mindesteinkommen in Luxemburg

 

Es erreichte uns eine Mail mit der Frage, ob Luxemburg nicht bereits ein BGE eingeführt hätte. Grundlage ist ein populistischer Artikel mit den Titel EU-Paradies zahlt jedem Einwanderer Hartz IV de luxe.

Der Artikel beginnt so:  mehr ...  »

Straubinger, Max (CDU/CSU) zu Faulenzern und Bedingungslosem Grundeinkommen

22.02.2013

Straubinger, Max (CDU/CSU) äußert sich zum Antrag der Linken und B90/GRÜNE "Abschaffung der Sanktionssonderregeln für junge Hartz-IV-Berechtigte", steht hinter der gängigen HartzIV Praxis und dem Slogen "Fördern und Fordern" und unterstellt Befürwortern des Bedingungslosen Grundeinkommens, nur faulenzen zu wollen.
   mehr ...  »

Kategorien:

Italien: Radikaldemokratische Forderungen

24.02.2013

Der vehemente Kritiker des etablierten Parteiensystems dürfte mit seiner ehemals außerparlamentarischen Bewegung zur drittstärksten Kraft im Parlament werden.

...

Arbeitslose beziehen zusätzlich Hartz IV

26.02.2013

Immer mehr Arbeitslose erhalten wegen ihres vormals geringen Lohns so wenig Arbeitslosengeld, dass sie zusätzlich auf Hartz IV angewiesen sind. Im Oktober bezog jeder zehnte Arbeitslosengeld-Empfänger zusätzlich Hartz-IV-Leistungen.

Utopie soll Realität werden

23.02.2013

Geht es nach der «Initiative Grundeinkommen» soll schon bald jeder Schweizer 2500 Franken pro Monat vom Staat erhalten – egal ob er arbeitet oder nicht. Im Kunsthaus Glarus diskutierten prominente Gäste über diese «Utopie».

Das stärkste Argument für das Bedingungslose Grundeinkommen

21.02.2013

Es fällt schwer, das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) an sich für eine schlechte Idee zu halten. Schliesslich würde es allen Individuen in allen Lebensphasen mehr reale Freiheit und Selbstbestimmung verschaffen. So wird das BGE denn auch oft als “schöne”, gar als ”utopische” Idee charakterisiert.

Kerstin Griese (SPD) zum Thema Soziales

20.02.2013

insbesondere als Familienpolitikerin stehe ich den Konzepten des bedingungslosen Grundeinkommens mehr als skeptisch gegenüber. Die Zahl der Kinder, in deren Familien schon in der dritten Generation niemand mehr einer Erwerbstätigkeit nachgeht, steigt stetig. Die Chancen dieser Kinder, einmal ein selbstbestimmtes Leben führen zu können, sind sehr unbestimmt.


Hätte, würde, könnte

21.02.2013

Was würden Sie tun, wenn Sie ein bedingungsloses Grundeinkommen erhielten, von dem Sie leben könnten, ohne unbedingt arbeiten zu müssen?

Irrweg Schulökonomie

20.02.2013

Die Arbeitswelt, wie man sie bis heute kennt, scheint schwerlich ohne Druck und Zwang auszukommen. Je stärker diese verinnerlicht sind, desto utopischer erscheint die vorbehaltlose Gewährung eines existenzsichernden Einkommens. Der Tellerrand ist hoch gesteckt. Es verlangt Anstrengung, darüber zu schauen.

Die hohe Kunst des Schenkens

Veranstaltungsort: 
Basel: philosophicum
www.philosophicum.ch
20.02.2013

Als der Architekt Georg Franck 1998 seine «Ökonomie der Aufmerksamkeit» publizierte, begann er sie mit folgenden Zeilen: «Es gibt die Ökonomie des Tauschens und es gibt die Ökonomie des Schenkens. Wenn von Ökonomie die Rede ist, ist aber fast nur vom Tauschen und kaum je vom Schenken die Rede.

Grundeinkommen: Erst Schweiz, dann Deutschland?

19.02.2013

Bekommen Schweizer bald ein Grundeinkommen? Nur noch 30.000 Stimmen braucht die Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen, um eine Volksabstimmung zu erwirken. Die Volksinitiative fordert ein Einkommen von 2500 Franken (2032 Euro). Dieses soll mit dem Lohn verrechnet werden. Auch in Deutschland gibt es entsprechende Pläne zum Grundeinkommen.

Geld zu verschenken

25.01.2013

Ein junger Mann steht am Stephansplatz. Er trägt ein Tablett mit ungewöhnlich vielen Münzen. Daran befestigt, ein handgeschriebenes Schild aus Karton mit der Aufschrift: «Geld zu verschenken». Die Passanten ziehen an ihm vorbei, jeder hat es eilig, nur wenige sind aufmerksam genug, um zu erkennen, dass er nicht ins Bild passt.

Leiharbeiter - Ausgeliefert auch mit BGE?

Leiharbeiter bei Amazon - Ausgeliefert, auch mit BGE?

Wie wäre die Situation der Arbeiter in der unten zu sehenden ARD Doku, wenn niemand gezwungen wäre, bei Amazon unter den im Film dargestellten Bedingungen zu arbeiten? Mit einem bedingungslosen Grundeinkommen hätte jeder die Möglichkeit, frei zu entscheiden ob er unter solchen Bedingungen arbeiten möchte oder nicht.  mehr ...  »

Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon | Reportage & Dokumentation | ARD

14.02.2013

Amazon ist der mit Abstand größte Online-Händler der Welt und auch in Deutschland schon lange die Nummer eins. Fast jedes Produkt lässt sich hier günstig bestellen, geliefert wird oft über Nacht -- selbst noch am Heiligen Abend. Doch wer packt die Pakete für die Bescherung?  mehr ...  »

Agnieszka Brugger (GRÜNE) zum Thema Soziales

14.02.2013

Ich habe sehr große Sympathie für die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens, weil es eine Antwort ist auf die soziale Spaltung unserer Gesellschaft und auf die Prozesse, die unsere Arbeitswelt verändert haben und weiterhin verändern werden.

Arfst Wagner (GRÜNE) zum Thema Soziales

14.02.2013

Die Grünen Vorschläge zur Weiterentwicklung von Hartz IV wurden im November auf einen Bundesparteitag beschlossen ( www.gruene.de ).

Reden, bis es möglich wird

18.02.2013

Aktivistin Susanne Wiest will im Wahljahr das bedingungslose Grundeinkommen wieder in die Diskussion bringen
Ihre Petition beschäftigt die Parteien seit fast vier Jahren, sie lässt nicht locker: Susanne Wiest will das bedingungslose Grundeinkommen.

Selbständige Geringverdiener

18.02.2013

Immer mehr Einzelkämpfer auf dem deregulierten Arbeitsmarkt.

Basel an der Spitze

16.02.2013

Bald jeder zehnte Stimmberechtigte in Basel-Stadt hat die Volksinitiative bereits unterschrieben.

Ökosoziale Hochschultage Podium 2012 Erfurt

18.01.2013

Das Thema dieser Diskussion ist “Zukunft der Arbeit” in der auch über das Bedingungslose Grundeinkommen diskutiert wird. Es diskutieren Adelheid Biesecker, Johannes Pfister und Thomas Loer mit  Carsten Rose von Radio F.R.E.I.

Eine Stadt ohne Armut

14.02.2013

Kanadas einziges Experiment eines Grundeinkommens erhält endlich die verdiente Aufmerksamkeit.

Versuchen Sie sich eine Stadt vorzustellen, in der die Regierung jedem Einwohner ein Einkommen bezahlt, unabhängig davon woher jemand kommt oder was er tut.

Katja Kipping (DIE LINKE) zum Thema Finanzen

12.02.2013

Eine kleine Vorbemerkung: Ich fühlte mich in der Sendung Lanz nicht in eine Ecke gedrängt, vielmehr hatte ich den Eindruck, dass für die anderen Gäste das Thema Grundeinkommen noch recht neu war.

Kategorien:

Ulla Jelpke (DIE LINKE) zum Thema Soziales

06.02.2013

ich bin keine Anhängerin des Konzeptes eines bedingungslosen Grundeinkommens. Das nicht nur von Teilen der Linken sondern auch von einigen Vertretern des Neoliberalismus befürwortete bedingungslose Grundeinkommen zielt faktisch auf die flächendeckende Einführung eines Kombilohns und die Zerschlagung der Sozialsysteme.

Grundeinkommen - Der Stempel

13.02.2013

Der Stempel zur Genehmigung eines Grundeinkommens ist da! Horst Seehofer erklärt, wie es dazu kam; Angela Merkel nennt ihre Gründe; und Peer Steinbrück argumentiert ebenfalls.

Die Pforte zum Paradies

12.02.2013

Europaweit ist so eine Bewegung von zutiefst gläubigen Menschen entstanden.

Arbeitskrise & Grundeinkommen

Veranstaltungsort: 
Braunschweig: Evangelische Akademie
www.abt-jerusalem-akademie.de
12.02.2013

Rund 10.000 Kinder und Jugendliche leben in Braunschweig in

Tagung am Gottlieb Duttweiler Institut in Rüschlikon bei Zürich

08.02.2013

Auf dem Podium:
- Helena Hatlapa, Präsidentin Jagdverein Universität St. Gallen
- Peter Achten, China-Experte
- Dr. Daniel Model, Chairman und CEO Model Group
- Enno Schmidt, Künstler und Mitinitiant Initiative Grundeinkommen

Jeder Mensch hat ein Anrecht auf einen Anteil an den Ressourcen

07.02.2013

Diese Nachricht kam per Mail:

Die Grund Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist gut.

Wie ist das Gerechtigkeitsempfinden der Schweizer Bevölkerung in Bezug auf das bedingungsloses Grundeinkommen?

07.02.2013

Diese Umfrage wird im Rahmen einer Masterarbeit an der Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten mit Unterstützung einer Arbeitsgruppe um Prof. Dr. phil. Theo Wehner der ETH Zürich durchgeführt.

Freiräume schaffen oder Leistungsansprüche optimieren? Anmerkungen zu einer Diskussion über Pflege bei Beckmann

04.02.2013

Die auf Einzelfallgerechtigkeit ausgelegte Pflegeversicherung in Deutschland versucht durch eine vermeintliche Objektivierbarkeit von Kriterien (Einteilung von Leistungen in Zeiteinheiten) angemessene Leistungen bereitzustellen. Jens Spahn drückte dies so aus, dass “jeder auch zu seinem Recht kommen soll in diesem System”.

Mindestlohn und Grundeinkommen bei den Piraten

03.02.2013

Alexander Spies (Piraten) hält die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohn für notwendig und zählt eine Reihe positiver Effekte auf. Ein Mindestlohn sei aber keine "Wunderwaffe" im Kampf gegen Armut. Dieses Ziel sei neben anderen Maßnahmen nur über das bedingungslose Grundeinkommen zu erreichen.

Judith Giovannelli-Blocher lebt ohne Auto, Handy und Computer - Interview

01.02.2013

Judith Giovannelli-Blocher lebt ohne Auto, Handy und Computer. Dennoch überblickt sie die Entwicklung der Gesellschaft sehr genau. Im Interview mit Christian Müller spricht die 80-jährige Sozialarbeiterin über Religiosität, Alberto Giacomettis Kunstfiguren und das bedingungslose Grundeinkommen.  mehr ...  »

Nach oben