Dezember 2012

Hartz-IV bricht das Grundgesetz - Grundeinkommen ist unaufhaltbar

28.12.2012

Enno Schmidt im Gespräch mit Ralph Boes am 23. Dezember 2012 im unternehmen mitte in Basel.

Paul Kirchhof zum Grundeinkommen

27.12.2012

Kommentar von Götz Werner zum Video:  mehr ...  »

Susanne Wiest in "Wir könnten auch anders"

18.12.2012

Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm "Wir könnten auch anders" (D 2012). Der ganze Film kann unter http://www.youtube.com/watch?v=PV6r_uTdON angesehen werden.

Menschen und Mutanten bei Maischberger Schneidersitz-Revoluzzer Ralph Boes im Color TV

05.12.2012

HARTZ IV TV | Was kommt bei raus, wenn nachts vor laufender Kamera ein schalumwickelter, sanktionierter, im Schneidersitz verharrender Hartz-IV empfangender Hungerleider und selbsternannter Alltags-Philosoph, ein deutsch-bayerischer, populistischer Staatsminister für Finanzen und öffentlichkeitswirksamer Verfechter der Sandmännchen-Sendung, eine sozialpolitische un


Wie man den Kopf ins Geld steckt

16.12.2012

Das neue Buch des Harvard-Philosophen Michael J. Sandel heißt "Was man für Geld nicht kaufen kann". Es handelt von der fortschreitenden Ökonomisierung und beginnt mit einer Liste von Dingen, die inzwischen käuflich zu erwerben sind. Die Green Card. Das Austragen eines Babys durch eine indische Leihmutter.

LINKEN Sachsen positioniert sich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen

14.12.2012

Über unsere Reformvorschläge hinaus, welche die Missstände im Hier und Heute zumindest mindern können, streben wir eine Transformation der Verhältnisse hin zu einer Gesellschaft an, in der die entfremdete Arbeit aufgehoben und die Teilhabe aller Menschen gewährleistet ist.

Hungern gegen Hartz IV

16.12.2012

Ralph Boes hält das System für verfassungswidrig. Er provoziert das Jobcenter so lange, bis es ihm das Geld kürzt.

Total sanktioniert - Leben, 100 Prozent unter dem Existenzminimum - REPORT MAINZ

04.12.2012

Mehr als 10.000 Menschen kürzten die Jobcenter 2011 das Arbeitslosengeld II länger als drei Monate um 100 Prozent. Einer, der monatelang ohne Hartz IV leben muss ist Bernd Hennemann. REPORT MAINZ-Reporter Thomas Reutter hat Bernd Hennemann in seinem Alltag mit der Kamera begleitet.

Wir könnten auch anders - Dokumentarfilm

13.12.2012

Eine Reise ins Jenseits des Wachstums. Regionen und Gesellschaft im Umbruch. Begegnungen mit Menschen, die Zukunft gestalten wollen. In eindrücklichen Bildern erzählt der essayistische Dokumentarfilm von vielen kleinen Aufbrüchen, die Großes bewirken wollen: Bürgermeister finanzieren mit Windrädern den Kindergarten.

Interview mit Bernadette La Hengst

11.12.2012

Die Berliner Musikerin und Theaterregisseurin Bernadette La Hengst feiert im März 2013 mit der musikalischen Sozialutopie "Bedingungsloses Grundeinsingen" in den Sophiensaelen Premiere. Im Vorfeld lädt sie zu regelmäßigen Diskussions- Veranstaltungen.

Bewerbungsrede Bärbel Höhn (Grüne)

10.12.2012

Bewerbungsrede von Bärbel Höhn auf Listenplatz 1 der Landesliste der Grünen NRW zur Bundestagswahl 2013.

Ab Minute 11:30 eine Frage zum Bedingungslosen Grundeinkommen.
 


Der Geist von Hartz IV – bei Maischberger und Anne Will

06.12.2012

Zweimal bestand in dieser Woche die Möglichkeit, den Geist der Sozialgesetzgebung in seiner Lebendigkeit zu erfahren.

Das beschämende Gefühl, Hartz IV zu beziehenLeser Dirk Mergel fühlt sich als Hartz-IV-Empfänger vom Arbeitsamt gedemütigt.

10.12.2012

Leser Dirk Mergel fühlt sich als Hartz-IV-Empfänger vom Arbeitsamt gedemütigt. Er müsse sinnlose Bewerbungen schreiben, damit seine Bezüge nicht gekürzt werden.

Die andauernde Sendung

07.12.2012

Auch unser Autor Philip Kovce hat sich zu der Sendung „Menschen bei Maischberger“, in der es im Wesentlichen um Ralph Boes und seinen Kampf gegen die Hartz IV-Sanktionen ging, seine Gedanken gemacht. Herausgekommen ist ein Plädoyer für einen gelassenen Umgang mit Themen wie diesen und vor allem ein Plädoyer für den mündigen Zuschauer.

Der Gründer der dm-​Drogeriemarktkette, Götz Werner, war zu Gast im Gymnasium Friedrich II. Lorch

06.12.2012

Götz Werner, Gründer der dm-​Drogeriemarktkette, sprach auf Einladung von Oberstudiendirektor Jörg Traub vom Gymnasium Friedrich II. Lorch über seine Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens für jeden Menschen in Deutschland.


Jobcenter Peine: Stellungnahme zum Existenzminimum:

04.12.2012

Projekt-Peine:

Seit Anfang 2011 beschäftige ich mich mit meinem "Projekt-Peine". Auf diesen Webseiten möchte ich nun über mein Projekt berichten.

In Gesetz gegossene Verfassungswidrigkeit

28.11.2012

Die Anzahl der verhängten Sanktionen gegen arbeitslose und nichtarbeitslose ALG-2-Empfänger strebt unaufhaltsam von Rekordmarke zu Rekordmarke.

Wer arbeitet, ist der Dumme?

Veranstaltungsort: 
ARD - Maischberger
www.daserste.de
03.12.2012

Unter anderem mit

Katja Kipping, Die Linke (Parteivorsitzende)

Ralph Boes (Hartz-IV-Empfänger)

Heinrich Alt (Vorstand der Bundesagentur für Arbeit)

 

Katja Kipping und Ralph Boes setzten sich beide für das BGE ein.

Nach oben