November 2010

EU-Bürgerinitiative - Petition für ein neues demokratisches Europa

Als politisch engagierte Bürger Europas fordern wir Sie auf, wirksame Regeln für die EU-Bürgerinitiative (EBI) zu erlassen. Bürgerinitiativen soll ausreichend Zeit für das Sammeln von Unterschriften gewährt werden (18 Monate).


Endlich rocken die Piraten wieder - Ihr neues Schiff heißt #bge

Piratenparteitag

Die Piraten erweiterten auf ihrem Parteitag in Chemnitz ihr Programm erstmals um sozialpolitische Forderungen. Ein Recht auf sichere Existenz und gesellschaftliche Teilhabe in ihrem Programm weist in Richtung eines bedingungslosen Grundeinkommens, hält aber auch andere Wege offen.

   mehr ...  »

Kategorien:

Einsendeflut bei Stuttgarter Autorenpreis zum Thema Grundeinkommen

Am 28.11.2010 sollte der 1. Stuttgarter Autorenpreis verleihen werden (das bedingungslose Grundeinkommen sollte dramatisch umgesetzt werden). Auf Grund der überraschend großen Anzahl an Einsendungen (189) war die Jury hocherfreut, zeigte sich aber außer Stande, bis zu diesem Termin ein sachkundiges Urteil zu fällen und die Siegertexte zu bestimmen.  mehr ...  »

Kategorien:

Eine Blume blüht für uns

Susanne Wiest Petition

Mit Jubel und Blumen wurde Susanne Wiest nach Ihrer Rede im Petitionsausschuss von vielen Bürgern und der Presse empfangen. Jede Frage der Ausschussmitglieder beantwortete sie souverän, geistreich und humorvoll.  mehr ...  »

BGE in Zahlen - Gesellschaftsstudie zum bedingungslosen Grundeinkommen

BGE in Zahlen - Gesellschaftsstudie zur Bekanntheit

Im Bundespresseamt hat Prof. Dr. Friedrich Schneider, Studienleiter und Professor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Johannes-Kepler-Universität Linz, die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage zum Grundeinkommen vorgestellt, welche von Götz Werner angeregt wurde.  mehr ...  »


Das Recht auf Arbeit ist ein Missbrauch der Sprache

Das Recht auf Arbeit ist ein Missbrauch der Sprache, da es nicht erzwingbar ist; das Recht, nicht zu arbeiten, ist hingegen ein liberales Prinzip.

Januar 2004

Das bedingungslose Grundeinkommen - Finanzierung nach dem Transfergrenzen-Modell

Finanzierung und Realisierung nach dem mathematisch fundierten Transfergrenzen-Modell.
Kurze Zusammenfassung für Diskussionen


Die rasch fortschreitende Automatisierung und Globalisierung in der Wirtschaft bringt die sozialen Sicherungssysteme in Bedrängnis. In Deutschland steht die über Jahrzehnte bewährte Soziale Marktwirtschaft wegen ihrer Kosten auf dem Prüfstand. Dessen eingedenk fordern immer mehr Menschen in unserem Land ein vom Staat garantiertes bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für jeden. Bereits über 50 000 Befürworter einer solchen Sozialreform erreichten kürzlich mit Hilfe einer Petition die Bereitschaft der Politik, dieses Thema ernsthaft auf Bundesebene, d.h. im Bundestag zu diskutieren.  mehr ...  »

Helmut Pelzer Tranzfergrenzenmodell
ISBN: 
978-3-8282-0530-7
Preis: 
18

Das Fest zur Petition - Studienergebnisse - Filmpremiere

Das Fest Grundeinkommen Petition

Rund um die öffentliche Sitzung des Petitionsausschusses am 8.11., in welcher das bedingungslose Grundeinkommen zur Anhörung kommt, können  neben der ersten großen Demo für ein Grundeinkommen verschiedene Veranstaltungen mit einem bunten Programm besucht werden.  mehr ...  »


Nach oben