Oktober 2008

Einladung zum Gespräch über das Grundeinkommen

Einladung zum Gespräch über das Grundeinkommen
Wir laden ein zum Gespräch über das bedingungslose Grundeinkommen. Als Gesprächsgrundlage dient der Film "Grundeinkokmmen" von Daniel Häni und Enno Schmidt, welcher im September 2008 Premiere hatte.
Zeit: 2 Nov 2008 19:00  mehr ...  »

Grundeinkommens Kongress 2008 in Berlin - subjektive und individuelle Perspektiven

Grundeinkommens  Kongress 2008 in Berlin -  subjektive und individuelle Perspektiven

Ist das Grundeinkommen - sozial, liberal, neoliberal oder was? Wie stehen BGE und direkte Demokratie zu einander? Sprechen theologische Gründe gegen ein BGE?
Wie argumentiert man gegen Stammtischparolen für ein Grundeinkommen, wer profitiert vom BGE eigentlich und sollte es nicht als Empfehlung für die EU gelten?

 mehr ...  »


Viele sehen ihren Lebenssinn darin, Kohlehydrate oder Alkohol in sich hinein zu stopfen und vor dem Fernseher zu sitzen

Wir können doch heute schon bei Sozialhilfe-Biografien über Generationen beobachten, dass Menschen, die von Transfereinkommen leben, nicht aktiviert werden. Sozialhilfeempfänger werden keineswegs schöpferisch aktiv. Viele sehen ihren Lebenssinn darin, Kohlenhydrate oder Alkohol in sich hinein zu stopfen, vor dem Fernseher zu sitzen und das Gleiche den eigenen Kindern angedeihen zu lassen. Die wachsen dann verdickt und verdummt auf. Wenn das die schöpferische Wirkung des bedingungslosen Grundeinkommens sein soll, das die Menschen davon entbindet, sich um das Existenzminimum zu bemühen und nicht mehr arbeiten zu müssen, dann geht doch die Rechnung nicht auf.


Nach oben