Medienspiegel Grundeinkommen

Medienspiegel:

29.11.2016 -  

Nahles spricht sich gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen aus.

www.faz.net schreibt:
 Das Weißbuch ist nach einem monatelangen Dialogprozess mit Sozialpartnern, Verbänden, Unternehmen und der Wissenschaft entstanden. Es empfiehlt flexible Arbeitszeitmodelle und spricht sich gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen aus. ... mehr...

24.11.2016 -  

Sinnhaftigkeit der BGE-Partei diskutiert

in der BGE-Debattenliste des Netzwerkes Grundeinkommen wird die Sinnhaftigkeit der BGE-Partei diskutiert. U.a. äußert sich dort am Mi, November 23, 2016 um 22:01 Uhr Arfst Wagner: mehr...

5,1 Millionen Menschen. Was ist das denn für ein Fortschritt?

Millionen Arbeitnehmer werden in Leiharbeit, Werkverträgen und Dauerbefristungen zu Beschäftigten zweiter Klasse degradiert. Diejenigen, deren Löhne kein Tarifvertrag mehr regelt – das ist inzwischen jeder zweite -, verdienen heute 18 Prozent weniger als im Jahr 2000. mehr...

23.11.2016 -  

„Siemens-Chef plädiert für ein Grundeinkommen“

„Es würden absehbar „einige auf der Strecke bleiben, weil sie mit der Geschwindigkeit auf der Welt einfach nicht mehr mitkommen“, warnte Kaeser auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel. Auf sie warten könne man jedoch nicht, denn dann würden Deutschland und Europa verlieren. mehr...

22.11.2016 -  

Warum wir es uns nicht leisten können, uns kein Grundeinkommen zu leisten

makronom.de schreibt:
Traditionelle Jobs verschwinden, die Einkommensunsicherheit wächst: wir erleben eine Krise der Arbeit, die uns krankmacht und Leuten wie Trump zum Erfolg verhilft. Wir brauchen ein Grundeinkommen, damit Menschen auch unabhängig von ihrer Arbeit überleben und ihre wahren Potenziale entfalten können. Ein Kommentar von Frances Coppola. mehr...

„Jobcenter kürzen Zehntausenden Familien Hartz-IV-Zahlungen“

„…Stefan Sell hält die Sanktionspraxis der Jobcenter prinzipiell für fragwürdig. Bei der staatlichen Grundsicherung gehe es um ein Grundrecht auf Gewährleistung des Existenzminimums. mehr...

14.11.2016 -  

Arm trotz Arbeit: Aufschwung am Jobmarkt kommt nicht bei allen an

derstandard.at schreibt:
Immer noch sei mit 118 Millionen jeder vierte EU-Bürger von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Niedriglohnsektor und atypische Arbeitsformen Die Gründe sehen die Autoren der Studie im wachsenden Niedriglohnsektor und einer Spaltung der Arbeitsmärkte in reguläre und atypische Formen von Beschäftigung. mehr...

05.11.2016 -  

Themenwoche Zukunft der Arbeit 30. Oktober bis 5. November 2016

www.ard.de schreibt:
Startseite der ARD-Themenwoche "Zukunft der Arbeit" mehr...

04.11.2016 -  

Aus dem Leben einer Zeit-Millionärin

www.mdr.de schreibt:
Greta Taubert aus Leipzig hatte als Journalistin immer gut zu tun und wenig Freizeit. Dann beschloss sie, ein Jahr lang nicht zu arbeiten. mehr...

03.11.2016 -  

Varoufakis' neue Perspektive für das Grundeinkommen

Der Streit um das Grundeinkommen ist vergleichsweise alt, doch in der letzten Zeit nimmt die Diskussion wieder etwas Fahrt auf, ohne sich dabei in den alten Bahnen der bekannten Pros und Contras im Kreis zu drehen. mehr...

31.10.2016 -  

30.10.2016 -  

Renten-Desaster: Viele Deutsche werden in die Altersarmut rutschen

Die deutsche Bundesregierung hat an die Bürger appelliert, die private Vorsorge zu steigern, um der Altersarmut zu entgehen. Diese Aufforderung grenzt angesichts der Tatsachen an Zynismus. Unter den derzeit gegebenen Umständen ist der Weg in die Altersarmut für sehr viele unvermeidlich. Die Fakten sind klar: mehr...

28.10.2016 -  

"Einfach so verdammt allein"

www.spiegel.de schreibt:
"Wie ein Nichts. So, als würde es mich nicht mehr geben. Als hätte es mich auch früher nicht gegeben." Andrea aus München erzählt, wie sie sich fühlt, seitdem sie Hartz IV bezieht. Diese Gefühle, sagt Andrea, könne sie mit niemandem besprechen, mit keinem Freund, keiner Freundin, mit keinem aus der Familie. mehr...

01.10.2016 -  

Wenn Donnerstag schon Freitag ist

www.zeit.de schreibt:
 Google und Amazon bieten ihren Mitarbeitern die Vier-Tage-Woche bereits an. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Firmen, die das Wochenende verlängern. mehr...

30.09.2016 -  

Unmut über das undankbare Volk

www.faz.net schreibt:
 Viele Politiker empfinden die Abstiegsängste der Bürger als eine Art Wahrnehmungsstörung. Da muss man sich fragen, ob diese Politiker überhaupt wissen, welche Politik sie zu verantworten haben. ... Verunsicherung als Ziel der Reformen mehr...

Finnland testet Grundeinkommen light

Stockholm. Es könnte den Sozialstaat und gängige Prinzipien vom Fördern und Fordern grundlegend umkrempeln. In der Schweiz ist die Idee vom bedingungslosen Grundeinkommen im Juni bei einem Volksentscheid gescheitert. Unbeirrt davon wollen die Finnen mit ihrer Version im Januar ernst machen. ... mehr...

“560 Euro, einfach so” – Was Finnland vorhat…

…darüber berichtet ein Beitrag in der Die Zeit von Zacharias Zacharakis. Der Beitrag schließt mit dieser Bemerkung: mehr...

28.09.2016 -  

560 Euro, einfach so

www.zeit.de schreibt:
2.000 Menschen sollen im nächsten Jahr Geld von der Regierung bekommen und müssen dafür keine Gegenleistung erbringen. Einfach so. "560 Euro ist nicht weniger, als man durch Sozialhilfe und andere Leistungen in Finnland jetzt schon bekommt", sagt Rehn. mehr...

27.09.2016 -  

BGE-Partei im Eiltempo gegründet

Am vergangenen Sonntag hat sich in München (wie hier bereits angekündigt) eine bundesweite BGE-Partei gegründet. Ihr offizieller Name lautet „Bündnis Grundeinkommen“, mit der Kurzbezeichnung „BGE“ und der Zusatzbezeichnung „Die Grundeinkommenspartei“. mehr...

25.09.2016 -  

Parteigründung: Bündnis Grundeinkommen

Am 25.09.2016 wird das Bündnis Grundeinkommen gegründet. Hier kann man sich bei der Partei Bündnis Grundeinkommen anmelden.   mehr...

24.09.2016 -  

Ein Leben ohne Bedingungen

www.freitag.de schreibt:
Ich weiß gar nicht mehr so richtig, wie das geht: Nichts tun. Klingt doch ganz einfach. Und höre ich mich mal ein wenig um, dann scheint sich auch jede*r danach zu sehnen. Einfach mal ausspannen, ohne Stress, ohne Verpflichtungen. Der Jahresurlaub wird monatelang herbeigesehnt. Zwei Wochen am Strand. Das haben wir uns doch verdient! mehr...

23.09.2016 -  

“Wir dürfen nicht in Angststarre verfallen”…

…ein Interview mit Bundesministerin Andrea Nahles über Digitalisierung, gute Arbeit und das Bedingungslose Grundeinkommen. Mehrfach wird sie auf ihre ablehnende Haltung zum BGE angesprochen. mehr...

Ein Grundeinkommen wäre finanzierbar

Die Parteigründer glauben deshalb, dass sie viele Wähler erreichen können. Sie sehen ihre Partei auch als ein Angebot an Nichtwähler, ihre Stimme für ein einziges Thema abzugeben. mehr...

22.09.2016 -  

Eine Partei nur für Grundeinkommen

„Hack“ (sprich „häck“) bezeichnet bei Computerleuten das, was ein Hacker tut bzw. das Ergebnis, wenn er Erfolg hat: Er kann dann das gehackte System zu Zwecken nutzen, für die es nicht vorgesehen war. Und dabei gibt es durchaus auch ehrenwerte Zwecke. mehr...

20.09.2016 -  

Unternehmer als Kämpfer für einen humanen Kapitalismus

Götz Werner leitete bis 2008 die größte Drogeriekette Deutschlands, die dm-Drogerie-Märkte.* Heute setzt er sich für das bedingungslose Grundeinkommen ein und sagt: "Man verdient nicht trotz der Menschen das Geld, sondern wegen der Menschen." mehr...

13.09.2016 -  

12.09.2016 -  

Deutschland bekommt seine allererste Grundeinkommenspartei

krautreporter.de schreibt:
Die Grundeinkommenspartei ist ein cleverer Hack des politischen Systems + Add a comment mehr...

10.09.2016 -  

Fünf Fragen an: Prof. Sascha Liebermann, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Rogate-Frage: Herr Professor Liebermann, was genau ist das „Grundeinkommen“? mehr...

09.09.2016 -  

“Die Unsicherheit wächst” – über die Grenzen der Vermögensbesteuerung und neue Finanzierungsquellen

Ein Interview, das Timo Reuter mit dem Sozialwissenschaftler Stefan Sell von der FH Koblenz in der Wochenzeitung der freitag geführt hat. Das Interview ist in verschiedener Hinsicht interessant. mehr...

Warum sich Grundeinkommensbefürwortende der Bewegung gegen Freihandelsabkommen anschließen sollten

Werner Rätz von der Attac-Arbeitsgruppe Genug für alle hat in einem aktuellen Beitrag Argumente dafür entwickelt, warum sich Grundeinkommensbefürwortende der Bewegung gegen die Freihandelsabkommen wie CETA und TTIP anschließen sollten, z. B. mehr...

Der Roboter putzt, der Mensch lebt vom Grundeinkommen

www.spiegel.de schreibt:
Wie sieht unser Alltag 2030 aus? Eine US-Studie widmet sich den Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz. Einen Aufstand der Maschinen muss die Menschheit nicht fürchten - vorerst. .... mehr...

08.09.2016 -  

“Grundeinkommen wählbar machen – Grundeinkommen auf den Wahlzettel”…

…das zu erreichen, hat das Bündnis Grundeinkommen sich vorgenommen: “Wir wollen eine Ein-Themen-Partei gründen und das Grundeinkommen auf den Wahlzettel zur Bundestagswahl 2017 bringen”, kündigen die verantwortlichen hinter der Website an. mehr...

07.09.2016 -  

Ein Häppchen Grundeinkommen

taz.de schreibt:
Es soll ein Miniversuch werden – sowohl von der Teilnehmerzahl als auch von der Höhe her: 2.000 zufällig ausgewählte Arbeitslose bekommen steuerfrei 560 Euro im Monat. Gleichzeitig werden ihnen die bisherigen Bezüge aus der Arbeitslosenversicherung gestrichen. mehr...

Schiefe Vergleiche und unausgesprochener Paternalismus - NRW Landtag zum BGE

Am 30. Juni fand auf Antrag der Piratenpartei eine Experten-Anhörung im Hauptausschuss des Landtages von Nordrhein-Westfalen zum Bedingungslosen Grundeinkommen statt. mehr...

05.09.2016 -  

Rechtsverschärfung durch Rechtsvereinfachung – Neue Anweisung der Bundesagentur für Arbeit

Stefan Sell führt in einem Blogbeitrag aus, was es mit der “Rechtsvereinfachung” auf sich hat, auch Harald Thomé hat in seinem Newsletter vom 31. mehr...

02.09.2016 -  

Feldexperimente – methodische, praktisch-legitimatorische und strategische Einwände dagegen

Am 22./ 23. September findet in Kopenhagen (Dänemark) im Rahmen der Internationalen Woche des Grundeinkommens die Nordic Conference on Basic Income Pilots statt. ... mehr...

01.09.2016 -  

Basic Income Earth Network in Südkorea und Koreanische Woche des Grundeinkommens

Unter dem Titel “Social and ecological transformation and Basic Income” fand im Juli 2016 der 16. Kongress des Basic Income Earth Network (BIEN) an der Sogang-Universität in Seoul, Südkorea, statt. mehr...

30.08.2016 -  

Ganz nah dran und doch anders – Anthony Atkinsons “participation income”

Anthony Atkinson ist ein renommierter britischer Ökonom, der sich seit Jahrzehnten damit beschäftigt “Ungleichheit” zu erforschen. Anlässlich des Erscheinens der deutschen Übersetzung seines jüngsten Buches “Inequality. What Can Be Done?” führte der Schweizer Tagesanzeiger ein Interview mit ihm. mehr...

29.08.2016 -  

Finnland: Bedingungsloses Grundeinkommen wird getestet

www.zeit.de schreibt:
Die finnische Regierung plant zudem ein volkswirtschaftliches Experiment. Vom kommenden Jahr an soll ein monatliches bedingungsloses Grundeinkommen von 560 Euro getestet werden. Nach Regierungsangaben soll bis zum 9. mehr...

25.08.2016 -  

"Bedingungsloses Grundeinkommen: NEIN, Grundrecht auf soziale Teilhabe: JA" - widersprüchliche Einwände...

"Aber auch der Begriff „Grundeinkommen“ ist für etwas, für das niemand etwas tun soll, zumindest irreführend. Einkommen ist immer das Ergebnis des Einsatzes der Produktivfaktoren Boden, Arbeit und Kapital. mehr...

Finnland will monatliches Grundeinkommen von 560 Euro testen

www.zeit.de schreibt:
Helsinki (AFP) In Finnland soll ab kommendem Jahr ein monatliches bedingungsloses Grundeinkommen von 560 Euro getestet werden. Das finnische Ministerium für Soziales und Gesundheit erklärte am Donnerstag, bis zum 9. mehr...

23.08.2016 -  

“Wir wären überfordert von dem Gewinn an Freiheit” – sonderbare Vorbehalte von Inge Hannemann

…meint Inge Hannemann in einem Interview, das Marius Hasenheit für der freitag mit ihr geführt hat. Was macht sie da so sicher? ... mehr...

Silicon Valley fürs Grundeinkommen

www.heise.de schreibt:
Nicht nur in Europa auch im Silicon Valley gibt es immer mehr Befürworter eines bedingungslosen Grundeinkommens. Doch der Verdacht, die Armen nur beruhigen zu wollen, liegt nahe. mehr...

18.08.2016 -  

12.08.2016 -  

“Ein Grundeinkommen für alle” – Kommentar zum Essay von Paul Nolte

In einem Essay für NDR Kultur, Gedanken zur Zeit hat sich jüngst Paul Nolte, Professor für Neuere Geschichte an der FU Berlin, zur Diskussion um das Bedingungslose Grundeinkommen geäußert. mehr...

03.08.2016 -  

Bedingungsloses Grundeinkommen macht unfrei

www.freitag.de schreibt:
 Menschenwürde und BGE - Über Individualismus und Bedingungslose Grundeinkommen als würdeloses Schuldverhältnis zum Staat und den steuerzahlenden Mitmenschen.       mehr...

02.08.2016 -  

Arbeitsmarkt der Zukunft: Die Jobfresser kommen

www.spiegel.de schreibt:
So gut wie jeder Beruf dürfte von der kommenden Arbeitsmarktrevolution erfasst werden. Allein in den USA stehen 47 Prozent der Jobs zur Disposition, heißt es in einer Studie der Oxford-Universität, die 702 Berufsfelder detailliert betrachtet. Alle Sektoren - von der Landwirtschaft über die Industrie bis zur Dienstleistung - sind betroffen. mehr...

Nach oben